Res chancenlos

Royal Persia eine Nummer zu gross

3.Runde Oberliga B Reserve

Startelf:
Khah,Hofbauer,Ibrahimovic,Weber,Scholz,
Kisters,Durgun,Ulusoy,Schober,Ntrasa,Chi

Mit den letzten 13 verblieben Spielern ging es für unsere Zweite auswärts gegen Royal Persia.
Die ersten 15 Minuten passierte auf bei den Seiten sehr wenig.
Durch einen Doppelschlag innerhalb von nur 40 Sekunden (19.,20.)gerieten wie schnell mit 0:2 in Rückstand.
Bei beiden Gegentoren sahen wir alles andere als gut aus.
In Minute 34 erhöhte der Gegner sogar auf 3:0 und wieder fragte man sich ob irgendjemand weiss was ein Zweikampf ist.
Eine Minute später ein kleines Lebenszeichen nach einer guten Kombination über 4 Stationen verkürzt Ntrasa auf 1:3.
Doch danach wurden wieder Geschenke verteilt.
Wieder nur innerhalb von 100 Sekunden(42.,44.)erhöhten die Döblinger auf 5:1.
Ulusoy konnte mit dem Pausenpfiff noch auf 2:5 verkürzen.
Nach einer lauten Traineransprache ging es in Halbzeit 2.
Kurz nach Wiederbeginn erhöhte Royal Persia auf 6:2.
Der eben erst eingewechselte Freinberger  verkürzte zwischenzeitlich auf 3:6.
Zwischen der 68 und 70 braucht der Gegner wieder nur Augenblicke um zwei weitere Treffer zu erzielen.
Wie schlecht wir an diesem Tag verteidigten zeigte vor allem der Treffer zum 3:8 als der Stürmer per Flugkopfball fast auf der Torlinie traf.
Der letzte Treffer in diesem Spiel gelang Schober,der einen Freistoss zum 4:8 im Tor der Heimischen versenkte.
Dann war Schluss
Zurück zur Übersicht
Unsere