KM verpasst Punkt knapp

1:2 gegen Kapellerfeld

12.Runde Oberliga B

Startelf:
Pichler,Ibrahimovic,Denks,El Taher,Jahodinsky,
Koppenwallner,Hitter,Shimari,Musa,Mohamed,
Kallmeyer A


Nach dem absoluten Supergau letzte Woche und 6 gesperrten Spielern ging es im wahrsten Sinne des Wortes mit dem letzten Aufgebot ins Heimspiel gegen Kapellerfeld.
Wir wollten uns von unserer besten Seite präsentieren und es sollte ein absolut denkwürdi
ges Spiel werden.
Der Gegner fand etwas besser ins Spiel als wir und hatte schon nach 5 Minuten die erste Chance doch unsere 4er Kette stemmte sich mit aller Kraft dagegen und konnte den Stürmer noch rechtzeitig an einem Torschuss hindern.
Es dauerte einige Zeit bis wir selbst auch voll im Spiel waren.
Etwas gegen den Spielverlauf gingen wir dann in Minute 29 in Führung.
Nach einem schnellen Antritt in den 16er konnte Kapitän Kallmeyer A nur noch durch ein Foul gestoppt werden.
Den fälligen Elfer verwandelte AK47 selbst souverän zur 1:0 Führung.
Leider hielt diese Führung nur vier Minuten.
Nach einem abgefälschten Schuss konnte Kapellerfeld ausgleichen.
Fünf Minuten vor der Pause klärt Denks in höchster Not zur Ecke.
Aus dieser entstand leider das 1:2.
Der Eckball kommt scharf in den 5er,zwei Verteidiger kommen nicht an den Ball und Torhüter Pichler sieht den Ball leider erst sehr spät und kann den Gegentreffer leider nicht verhindern.
Mit diesem 1:2 ging es auch in die Pause.
Doch wer jetzt dachte das wir jetzt untergehen der sollte irren,denn wir spielten in Halbzeit Zwei mehr als mit und waren sogar die aktivere Mannschaft.
Leider sollte uns ein weiterer Treffer aber versagt bleiben und man verlor sehr unglücklich mit 1:2.
Noch schöner als das doch positive Ergebnis war das Auftreten der Jungs,die 90 Minuten als Einheit auftraten und 100 Prozent Einsatz und Leidenschaft zeigten.
Weiter so Jungs

Zurück zur Übersicht
Unsere